Artikel » Jugendgewalt » SH-Justiz sollte Räuber anstatt Väter verfolgen Artikel-Infos
   

Jugendgewalt   SH-Justiz sollte Räuber anstatt Väter verfolgen
26.07.2009 von josef

Leserbrief v. 06.05.20009 - drei Raubüberfälle in nur einer Nacht

02.05.2009

Altstadt: Drei Raubüberfälle in nur einer Nacht
Wie die Schaffhauser Polizei gestern mitgeteilt hat, haben sich in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai in der Altstadt von Schaffhausen drei Raubüberfälle ereignet.

Unter teilweise massiven Drohungen und Gewaltanwendungen gegen die Opfer - die teilweise leicht verletzt wurden - hat die Täterschaft jeweils die Herausgabe des mitgeführten Bargeldes erzwungen. Der in den drei Straftaten erbeutete Deliktsbetrag beläuft sich gemäss Polizeiangaben auf mehrere hundert Franken. Bei allen Überfällen wird die Täterschaft gleich beschrieben: drei Männer im Alter von rund 17 bis 21 Jahren, zwischen 175 und 180 Zentimeter gross, von normaler Statur. Auffällig: Ein Beteiligter trug eine Baseballmütze mit goldfarbener Frontpartie. Die unbekannten Täter sprachen deutsch mit ausländischem Akzent. Die Schaffhauser Polizei sucht im Zusammenhang mit den Vorkommnissen nun Augenzeugen: Personen, die zu diesen Straftaten oder zu den gesuchten Tätern Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Schaffhauser Polizei (Tel. 052 624 24 24) in Verbindung zu setzen. (SHPol)






http://www2.shn.ch/index.php?page=archivdetail&rub=news&detail=256070


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 10,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben