Artikel » Fall Rutz » Prozessdrohung und Lügen von Brühlmann, Leiter des Vormundschaftsamtes zwecks Erpressung Abschaltung Webeseite 356 Artikel-Infos
   

  Prozessdrohung und Lügen von Brühlmann, Leiter des Vormundschaftsamtes zwecks Erpressung Abschaltung Webeseite 356
30.03.2010 von josef

Vormundschaftssekretär Brühlmann fordert sofortige Abschaltung meiner Webseite u. droht mit Prozess - ( vgl. Doc. 1184 )

Brühlmann, lassen Sie sich erst Ihre Zähne brechen, dann wollen wir uns weiter sprechen - ( vgl. Doc. 1185 )


Aus einem einzigen Besuchstag macht Brühlmann deren drei: Brenns - bzw. Brühlmanns - verlogene Aktennotiz - Nach drei Besuchen hätten die Kinder Besuche abgeblockt - ( vgl. Doc. 1222.1 )

Brenn, warum lügt die VB, ich hätte statt einmal gem. Vereinbarung drei Mal Besuchsrecht wahrgenommen? 1223 meine Beschwerde g. Verlogenheit mit 3x Besuchsrecht - ( vgl. Doc. 1223 )

1229 Brenn gibt berichtigte Aktennotiz Dok. 1229.1, schwärzt - wohl mich - dafür an, die Vereinarung mehrfach nicht eingehalten zu haben. Brenn lässt die protokollierten Lügen durch Brühlmann ändern u. schickt mir die Berichtigung - ( vgl. Doc. 1229.1 )

und falls Sie dieses Verbrechen weiterführen wollen, sollten Sie sich erst vergewissern, ob Sie genügend gedeckt werden, wenn dies auf Sie zu(rück) kommt - ( vgl. Doc. H103 )


Wird Herr Brühlmann auch gegen Hansjörg Wahrenbergers Wortbrüchigkeit eine Strafanzeige lancieren? Gemeindepräsident Wahrenberger selbst gab mir sein Wort, dass die Gemeinde Neuhausen für die Mediation sorge und darüber hinaus auch die Kosten übernehmen werde - ( vgl. Doc. 305 ) ...

Als ich diesen Mediator (Jürg Suhner) persönlich über die Sache befrage, weiss er Monate später immer noch nicht, dass die Gemeinde Neuhausen für die Kosten der Mediation aufkommen werde. Mehrmals versuche ich also mittels mehrerer Briefe Herrn Wahrenberger eine konkrete Aussage zu entlocken - sein Kommentar - ( vgl. Doc. 338 )

Nach 8 Monaten erhalte ich die Bestätigung in Kopie, dass die Gemeinde Neuhausen mich punkto Mediation angelogen hat. Nicht lange danach inszeniert Hansjörg Wahrenberger die Steinigung seines Hauses, und reicht auch noch Strafanzeige gegen mich ein! - ( vgl. Doc. 468 )


Weiteres Vorgehen: Vater versuchte sich der erpresserischen Vereinbarungen zu fügen, um nach 71 Tagen Gefängnis wieder in Freiheit leben zu dürfen, anstatt sich jetzt ein weiterers Mal durch die VB Neuhausen seiner Freiheit berauben zu lassen!!
- ( vgl. Doc. G141 )

Gegenüberstellung mit der VB, dass diese ihre stets und ohne beweisbaren Tatbestand gegen den Vater aufgeführten Anschuldigungen beim Namen nennen.
Wir werden uns mittels Flugblattaktionen direkt an die Neuhauser und Schaffhauser Bevölkerung wenden, falls wieder eine Attacke wie damals bei Gemeindepräsident Wahrenberger oder mit dem Betrug des Steueramtes usw. ausgeheckt werden.
Strafanzeige gegen die fehlbaren Personen wegen nutzloser und zweideutiger Zwangspsychiatrisierung meiner Kinder für ein paar 10'000 Franken.
Gründung des Vereins "Schaffhauser Marooning-Opfer" usw.
Wer etwas weiss, oder bereit ist, sich auf irgend eine Art und Weise nützlich zu machen, ist herzlich auf rutzkinder.ch willkommen



Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 6,67
3 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben